hackbrett

Rainer Walker hat mütterlicherseits Appenzeller Wurzeln. So ist es nicht verwunderlich, dass ihn dieses typische Instrument immer wieder begeistert hat. Der Musiker erlernte das Hackbrettspiel autonom. Heute gehört es zu seinen liebsten Beschäftigungen, spät nachts noch an dieses Instrument zu sitzen und traditionelle oder eigene, schweizerische oder ganz fremde Klänge auszuprobieren. Sein Instrument wurde 2014 neu gebaut von Werner Alder, Herisau.

 

Im Duo mit Lena Neuenschwander, Kontrabass, experimentiert Walker mit schweizerischen, osteuropäischen und ganze eigenen Klängen.